Nosso Jogo – Unser Spiel!

Die Fußball-WM in Brasilien ist nicht für alle ein Freudenfest: viele Kinder und Jugendliche stehen im Abseits. Deshalb will die Aktion „Anpfiff für Kinderrechte“ auf die Auswirkungen des sportlichen Großereignisses auf den Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen im WM-Land aufmerksam machen. Jugend Eine Welt bot gemeinsam mit der Dreikönigsaktion, der Kindernothilfe und den Kinderfreunden ein vielfältiges Workshopprogramm mit abwechslungsreichen Methoden, spannenden Geschichten und Tanzen im ZOOM Kindermuseum an.

Am 2. Juni, zehn Tage vor dem Anpfiff der Fußball-WM in Brasilien, wurde dieses Kinderprogramm mit einer Kinderpressekonferenz eröffnet. Das Besondere daran war, dass nicht die anwesenden JournalistInnen Fragen ans Podium stellten, sondern die SchülerInnen der Klasse 2A des Gymnasiums Sachsenbrunn. Dabei kamen vor allem die Anliegen von Kindern und Jugendlichen aus Brasilien zur Sprache. Kelly Regina Cruz Araujo (12 Jahre) und Jessica Adriane Santos Ferreira (14 Jahre), zwei Teenager aus Rio de Janeiro, berichteten aus erster Hand über die Auswirkungen der WM in ihren Siedlungen.

Von 3. Juni bis 11.Juli fanden im ZOOM Kindermuseum Workshops über Kinderrechte statt, bei denen das Bildungsteam tatkräftig mitwirkte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Kinderrechtskonvention spricht jedem Kind Rechte zu. Bei uns und überall auf der Welt. Eines dieser Rechte ist das Recht auf Spiel. Nicht alle Kinder der Welt können das aber auch nützen. Beim Workshop „Unsere Rechte unser Spiel“ ging es um dieses Spannungsfeld zwischen Recht und Realität. Es wurden Alltagssituationen von brasilianischen Kindern in eigenen Rollenspielen dargestellt und diese gemeinsam aufgearbeitet und mit der eigenen Situation verglichen. Außerdem ist auf die Regeln für ein faires Fußballspiel eingegangen und gemeinsam im Riesenwuzzler gleich ausprobiert worden, diese auf unser alltägliches Leben zu übertragen, damit uns ein faires Miteinander gelingt.

Es waren zahlreiche schöne Begegnungen, bei denen alle Beteiligten sich etwas mitnehmen konnten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s